Handschrift verbessern

Folgende Sachthemen sind Schwerpunkte,welche in ein individuelles Schulungsprogramm einfliessen um ihre Handschrift zu verbessern. Die jeweiligen Schwerpunkte werden anhand des Resultats einer Grafomotorischen Kurzdiagnose für ihren Bedarf zusammengestellt.

 

Unleserliche  Handschrift

Sie kennen es: Bei Notizen oder Postkarten: "Deine Schrift kann man nicht lesen." Nun finden Sie hier einen Ort, wo Sie durch gezielte Schreibübungen, Buchstabenvariationen oder Schriftverbindungen zu einem neuen, ästhetisch befriedigendem Schriftbild geleitet werden.

Schreibfluss trainieren

Der Schreibfluss bildet die Grundlage für eine harmonische und gut rhythmisierte Schrift. Dabei können einfache und spielerische Rhythmusübungen behilflich sein. 

Verkrampftes Schreiben

Oft haben Schreibhaltung oder Stifthaltung einen grossen Zusammenhang, dass Sie sich unwohl beim Schreiben fühlen. Aus einer Vielfalt von Stiften wählen Sie ihren "Lieblingsstift", der Ihren Schreibfluss unterstützt. Zusätzlich durch bewusste Körperübungen (Körperbewusstsein), durch Eigenwahrnehmung und Selbst-Reflexion und gezielten Schreibübungen ist es möglich, dass Sie in kurzer Zeit lockerer schreiben können.

Lassen Sie sich in einer Kurzdiagnose aufzeigen, wo die Ursachen liegen, und wie Sie ihre Ziele erreichen können. Alternativ können Sie sich auch in einem von mir geleiteten Gruppenkurs anschliessen.

Bei Interesse kontaktieren Sie mich, und ich bin sicher, dass ich Ihnen ein Angebot für einen Individual- oder Gruppenkurs machen kann.

 


 

"Nicht Worte sollen wir lesen, sondern den Menschen, der wir hinter den Worten fühlen"
Samuel Butler 1835-1902